Regenzaubers Sprachübungen

  Startseite
    Geträumtes
    Beschriebenes
    (Fast) Erlebtes
    Erdachtes
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Letztes Feedback



Webnews



http://myblog.de/regenzauber

Gratis bloggen bei
myblog.de





Verzückung


Wie kann ich meine Unschuld wahren,
die Ungeduld bezähmen
und verbannen Ungewissheit?

Der Fluch des Blut hämmert hinter meinen Augen,
da meine Lippen jene Süße spüren,
die wie mit Schweigefingern jeder Windhauch
auf sie legt, verlockend,
dass sie sich verlangend öffnen.

Ich sehne mich so nach dem Unbekannten,
nach jenem, das man mir so oft
mit Flüsterworten zugeraunt -
ob es der Böse war, der mich versuchte?
– wenn ich die alten Worte formte im Gebete,
dass mich der rote Sog ergriff und taumelnd
ich dem Einen, Allgewaltigen gehören wollte,
der mich und meinesgleichen einst geschaffen.

Doch nicht als Sklavin oder Dienerin,
frei will ich die Entsagung leben.
Nicht aus dem Schatten
nein, im Licht will ich die Augen heben,
wo es wie Moschus mich umweht,
die grünen und die blauen Blätter
rings in dem sich öffnenden Erblühen
erklingen, die mein Herz für ihn erdacht,
und ich mich hebe…

21.3.07 16:46
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Regenzauber (21.3.07 16:47)
dieser Text wurde nur eingestellt, um den Blog zu eröffnen. Vielleicht werde ich ihn umarbeiten, denn die Idee ist brauchbar.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung